QSL-Büro und QSL-Manager bitten um Beachtung folgender Regeln:

Die Karten sollten nach IARU-Empfehlung 9 x 14 cm groß sein.

Papiergewicht zwischen 170 und 240 g/m².

Wichtige Daten auf der Karte:

Empfängerrufzeichen oben rechts eintragen, evtl. darunter das Managerrufzeichen. Datum, Uhrzeit (UTC), Band oder Frequenz, Betriebsart, Rapport. Wenn eine dieser Eintragungen fehlt, zählt die Karte nicht für die meisten Diplome.

Bitte auf der Rückseite der Karte unten einen 1 cm breiten Rand lassen, hier wird die Codierung durch die QSL-Vermittlung aufgedruckt.

Bitte das Rufzeichen der Gegenstation deutlich schreiben!

Weitere Hinweise und nützliche Informationen gibt es unter

www.darc.de/geschaeftsstelle/qsl-buero   "Die QSL-Karte".

Ich würde mich freuen, wenn diese Tipps Beachtung fänden.

Werner, DK6AR   QSL-Manager

   
© Amateurfunk-Harz.de